Deutschland

Rauchmelderpflicht Deutschland Rauchwarnmelderpflicht in Deutschland Karte Übersicht Rauchmelderpflicht Deutschland

Gut zu wissen:

Rauchmelderpflicht Tipps

Den richtigen Rauchmelder kaufen

  • Funktion und Zweck
  • Funkrauchmelder vs. Stand-Alone
  • Testberichte
  • Qualitätsrauchmelder

Tipps für

  • Eigentümer
  • Vermieter
  • Mieter
  • Handwerker und Hausmeister

Montage und Wartung

  • In welchen Räumen muss ein Rauchwarnmelder installiert werden?
  • Kleben oder schrauben?
  • Inspektion und Wartung

Aktuelles zur Rauchmelderpflicht in Deutschland und Österreich:

Falsche Rauchmelder-Kontrolleure

18.01.2016 – Aus verschiedenen Regionen Deutschlands wird gemeldet, dass angebliche Kontrolleure den ordnungsgemäßen Einbau der Rauchwarnmelder kontrollieren und sich so Zugang zur Wohnung verschaffen wollen. Es handelt sich um Betrüger! Rauchwarnmelder werden weder von Schornsteinfegern noch von anderen Personen kontrolliert

Sachsen: Rauchmelderpflicht seit 01.01.2016 für Neubauten

01.01.2016 – Seit Anfang 2016 ist die Änderung der Sächsischen Bauordnung in Kraft, nach der in Neubauten Rauchwarnmelder eingebaut werden müssen. Betroffen sind alle Gebäude, deren offizieller Baubeginn nach dem 31.12.2015 liegt. Rauchwarnmelder müssen eingebaut werden in allen Aufenthaltsräumen, in

Stiftung Warentest 01/2016: Rauchwarnmelder

Die Stiftung Warentest hat nach drei Jahren wieder mal Rauchwarnmelder unter die Lupe genommen. Getestet wurden 18 Rauchmelder mit und ohne Funk­vernetzung zu Preisen von 17 bis 103 Euro. Nur acht erreichten das Qualitäts­urteil gut. Die Spitzenplätze der nicht vernetzten

Niedersachsen: Hohe Bußgelder für Vermieter ohne Rauchwarnmelder

DIE WELT berichtet in einem Artikel vom 16.01.2015 über “Geldbußen von bis zu 50.000 Euro”, die Vermietern in Niedersachsen drohen, wenn sie nach Ende der Übergangsfrist (31.12.2015) keine Rauchwarnmelder eingebaut haben und ein Mieter das der Bauaufsicht meldet. Zum Artikel:

Bremen: 350 000 Wohnungen müssen mit Rauchmeldern ausgestattet werden

Im Weser-Kurier vom 14.01.2015 ist eine wirklich guter Artikel von Alexander Tietz über die Rauchwarnmelderpflicht in Bremen abgedruckt. Kurz aus dem Inhalt: Eigentümer müssen ihre Wohnungen und Häuser bis zum 31. Dezember 2015 mit Rauchmeldern ausstatten. Die Wartung der Geräte

Klagenfurt: Bewohnerin stirbt, weil keine Rauchmelder eingebaut waren

In Klagenfurt ist am Sonntag (07.07.2013) ein 32-jährige Frau an den Folgen eines Schwelbrandes in ihrer Wohnung gestorben. Auslöser war nach derzeitigem Kenntnisstand der eingeschaltete Elektroherd. Die schlimmen Auswirkungen des Brandes hätten vermutlich vermieden werden können, wenn in der Wohnung,

Rauchmelderpficht in Baden-Württemberg beschlossen

In der Plenums-Sitzung des Landtages vom 10.07.2013 wurde die Gesetzesänderung zur Landesbauordnung Baden-Württemberg beschlossen. Bis zum 31.12.2014 müssen demnach Aufenthaltsräume, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, sowie Rettungswege von solchen Aufenthaltsräumen in derselben Nutzungseinheit von den Eigentümern mit Rauchwarnmeldern ausgestattet werden.

Verbraucherzentrale Hessen zur Rauchmelderpflicht und Versicherungen

02.05.2013, 06:25 Uhr – Deutschlandradio Verbrauchertipp von Anne-Kathrin Weber – Wer keinen Rauchmelder installiert, obwohl er dazu verpflichtet gewesen wäre, kann eventuell für Gesundheitsschäden oder Todesfälle haftbar gemacht werden. Nicht nur deshalb sollte man ein solches Gerät einbauen. Denn vor

Nordrhein-Westfalen: Rauchmelderpflicht soll Gesetz werden

07.03.2013 – Im Bauausschuss des Landtags lag jetzt ein rot-grüner Gesetzentwurf (Drs. 16/1624) zur Abstimmung vor, der eine Änderung der Bauordnung und eine gesetzlicher Verpflichtung zur Ausstattung von Wohnungen vorsieht. Die Installation der Melder soll von den Bauherren/Eigentümern durchgeführt werden;

GdV zum Versicherungsschutz ohne Rauchwarnmelder

15.02.2013 – Kathrin Jarosch vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GdV) nimmt in einem Interview Stellung zum Versicherungsschutz im Zusammenhang mit Rauchwarnmeldern: “Der Versicherer fordert weder ein Einbauzertifikat noch einen Kaufbeleg oder sonst irgendetwas. Die Rauchwarnmelder sind in erster Linie