Rauchmelderpflicht in Brandenburg

01.07.2016 – In Brandenburg müssen in Wohnungen und Wohnhäusern, mit deren Bau nach dem 30.06.2016 begonnen wird, zum Erstbezug Rauchwarnmelder vorhanden sein. Dazu zählen auch Wohnbauten, die umfassend (bauaufsichtlich anzeige- oder genehmigungspflichtig) umgebaut werden, z. B. Nutzungsänderungen, Teilungen usw.
Alle anderen selbst genutzten oder vermieteten Wohnungen, Einfamilienhäuser usw. müssen bis zum 31.12.2020 mit Rauchwarnmeldern nachgerüstet werden.

Mehr dazu hier: Rauchmelderpflicht in Brandenburg

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Brandenburg, Rauchmelderpflicht News