Sachsen: Rauchmelderpflicht seit 01.01.2016 für Neubauten

01.01.2016 – Seit Anfang 2016 ist die Änderung der Sächsischen Bauordnung in Kraft, nach der in Neubauten Rauchwarnmelder eingebaut werden müssen. Betroffen sind alle Gebäude, deren offizieller Baubeginn nach dem 31.12.2015 liegt. Rauchwarnmelder müssen eingebaut werden in allen Aufenthaltsräumen, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, und in Fluren, die zu diesen Aufenthaltsräumen führen.

Die Nachrüstung bereits bestehender Wohnungen und Wohnhäuser ist sinnvoll – aber nach SächsBO nicht verpflichtend vorgeschrieben.

Mehr dazu: Rauchmelderpflicht in Sachsen

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Sachsen