Rauchmelder-Pflicht in Bayern

München – In Bayern wird noch in diesem Jahr eine Rauchmelderpflicht eingeführt. Das beschlossen am Mittwochabend die Fraktionen von CSU, FDP und SPD in Dringlichkeitsanträgen im Landtag, Grüne und Freie Wähler enthielten sich.

Bis Mai wollen die Koalitionsfraktionen einen Gesetzentwurf vorlegen, der noch vor der Sommerpause verabschiedet werden könnte. Die Neuregelung dürfte somit im Herbst in Kraft treten.
Eine Arbeitsgruppe soll in den nächsten Wochen noch letzte Details regeln. Der Plan sieht vor, dass künftig in allen Neubauten in Wohn-, Kinder- und Schlafzimmern sowie in den Fluren ein Rauchmelder angebracht werden muss. Für Altbauten soll es eine Übergangsfrist zwischen fünf und sieben Jahren geben.

Vollständiger Artikel: Merkur-Online

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Bayern
Ein Kommentar auf “Rauchmelder-Pflicht in Bayern
  1. R.Leban sagt:

    Vor 1 Jahr habe ich einen Hausmeister vor der Türe stehen gehabt der mit eine Kiste mit Rauchmeldern zugange war. Ich konnte Ihm vermitteln, dass ich „gehörlos“ bin und mit dieser Ausgabe nicht mein Leben retten kann. Also habe ich bei der Krankenkasse eine Eingabe wegen einen Rauchmelder gemacht. Ein Antwort konnte ich mir fast denken, es war ein klares „nein“!!!!
    Erst die Hausverwaltung hat mir 6 Monate später klar gelegt das, dass ich eine Verordnung vom Arzt brauche. Diese habe ich nachgereicht und dann auch genehmigt bekommen. Nach nur 8 Monaten habe ich also meine Rauchmelder erhalten, mit Blitzanlage und Rüttelwecker.
    Jetzt habe ich eine Schreiben erhalten, dass dies der Verwaltung nicht genügt und ich von der Verwaltung welche einbauen lassen muss. Also alles doppelt gemoppelt, sonst wird das per Klage eingefordert. Muss ich das alles machen lassen?

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung freigegeben. Das kann eventuell mehrere Tage dauern.
Wir behalten uns vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.
Im Feld 'Name' sollten Sie anstatt ihres realen Namens ein Pseudonym eingeben, das mit Ihrem Kommentar veröffentlicht wird.
Zur Löschung oder Änderung eines Kommentars wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@infra-pro.de
Datenschutzerklärung

*

code