Kärnten: Rauchmelder werden Pflicht

Neues Gesetz schreibt Rauchmelder in allen Aufenthaltsräumen von Wohnungen und Häusern vor. Vermieter sind zum Nachrüsten verpflichtet. AK-Konsumentenschutz fordert Versicherungen auf, ihre Prämien zu senken.

Ab Oktober sind sie Pflicht: die Rauchmelder in Wohnungen und Häusern. Alle Neubauten müssen damit ausgestattet sein, das sehen die Kärntner Bauvorschriften so vor. Für alle älteren Gebäude gilt die Pflicht ebenfalls, wenn auch eine Übergangszeit bis 30. Juli 2013 besteht. „Für Vermieter ist es deshalb Pflicht die Rauchmelder in den Wohnungen zu installieren. Ansonsten könnten die Mieter eine Minderung des Mietzinses geltend machen. In den Neubauten müssen Rauchmelder von den Bauträgern installiert werden“, erklärt AK-Konsumentenschützer Michael TSCHAMER.

Vollständiger Artikel: KLEINE Zeitung

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Kärnten

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung freigegeben. Das kann eventuell mehrere Tage dauern.
Wir behalten uns vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.
Im Feld 'Name' sollten Sie anstatt ihres realen Namens ein Pseudonym eingeben, das mit Ihrem Kommentar veröffentlicht wird.
Zur Löschung oder Änderung eines Kommentars wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@infra-pro.de
Datenschutzerklärung

*

code